Gelbe Seiten

Ein Verzeichniseintrag macht Sinn und ist die Grundlage für Dein Onlinemarketing – bestätigt die GfK-Studie vom Oktober 2019 zur Nutzung der Verzeichnisse

Im Jahr 2020 bestimmt weltweit die Corona-Virus Pandemie das tägliche Leben. In dieser für Unternehmer schwierigen Zeit haben wir bemerkt, dass Gewerbetreibende und Konsumenten verstärkt auf bewährte Produktmarken setzen. Anbieter für Produkte und vor allem Dienstleistungen werden in bekannten Quellen gesucht. Unternehmer wollen ihre Angebote bei seriösen, verlässlichen Partnern bekannt machen. Auch wir waren gespannt, wie sich unsere bekannten Produktmarken Gelbe Seiten, Das Örtliche und Das Telefonbuch bei den Nutzern von heute etabliert haben. Dazu haben wir in die GfK-Studie vom Oktober 2019 geschaut und die wichtigsten Erkenntnisse zusammengetragen.

Bekannte Verzeichnisse Das Örtliche, Das Telefonbuch und Gelbe Seiten –
seriöse Plattformen für regionale Werbung

Seriosität, die schnelle Handhabung und die Wertschätzung aufgrund der regionalen Nähe sind die wichtigsten Aspekte für die Nutzung der Verzeichnisse.

42,3 Millionen Personen, d.h. 67% der deutschen Bevölkerung über 16 Jahren haben in den letzten 12 Monaten die Verzeichnisse für die Suche nach Anbietern genutzt. Insgesamt ergibt das täglich 7,35 Millionen Suchen. Für die Nutzer werden dabei die interaktiven Möglichkeiten immer bedeutsamer. Sie wollen z.B. direkt auf die Telefonnummern klicken, wollen direkte Bestellungen aufgeben und sofort Standortangaben erhalten.

Nach wie vor sind die wichtigsten Imagekomponenten der Verzeichnisse Seriosität und die schnelle Nutzungsmöglichkeit. Sie werden vor allem auch wegen ihrer regionalen Nähe geschätzt. Öffnungszeiten, Klarheit und Verständlichkeit sowie das Leistungs- und Produktangebot der Unternehmen sind die wichtigsten Informationen für die Nutzer. Die mobilen Nutzungen, vor allem mit dem Smartphone, nehmen stetig zu, während die Nutzungen der Printausgaben besonders bei jüngeren Nutzern zurückgehen.

Nutzer der Verzeichnisse investieren im Anschluss an ihre Recherche bei den gefundenen Unternehmen. Deutlich führend bei den Investitionen sind die Handwerksunternehmen mit durchschnittlich um 900€. Die Ausgaben in den anderen Branchen bewegen sich zwischen gut 80€ und knapp 500€.

Werbung in den Verzeichnissen bietet dem Inserenten verschiedene Zusatznutzen

  • Bei der lokalen Google-Suche werden die Verzeichnisse stets unter den ersten 10 Treffern ausgeliefert. Du bist mit Deinem Eintrag gut in den Verzeichnissen platziert? Damit erreichst Du auch gute Positionen auf der Google-Trefferliste.
  • Dein Eintrag in den Verzeichnissen enthält alle wichtigen Informationen zu Deinem Unternehmen? Dann bist Du auch bei Sprachassistenten wie Alexa, in der Telefonauskunft, bei allen Smartphone- und Tablett-Apps, in der mobilen Browsersuche und in der Onlinesuche auf den Verzeichnisplattformen gut aufgestellt. Mit einem Verzeichniseintrag werden Deine Unternehmensinformationen über alle diese Angebote ausgeliefert.
  • Mit Deinem Verzeichniseintrag erfüllst Du die Wünsche der Nutzer. Direkt aus der Trefferliste heraus erreichen sie Deine Website, können per E-Mail mit Dir Kontakt aufnehmen und sich zu Dir ins Geschäft navigieren lassen.
  • Du bist um Deinen guten Ruf im Netzt bemüht und sammelst fleißig gute Bewertungen? Auf den Trefferlisten werden diese automatisch zu Deinem Verzeichniseintrag ausgeliefert.
0 0
Feed